Reloading Live: Das Congress Center Basel, die Messe Basel und die Messe Zürich trotzen Corona.

Publiziert am 23.06.2020 von Christine Waelti
covid19
Die drei Infrastrukturanbieter haben den behördlich verordneten Lockdown dazu genutzt, um ihr Kongressgeschäft neu auszurichten. Dabei haben sie ihre Sales-Abteilung unter einem Dach zusammengefasst und Angebote lanciert, dank denen Veranstalter ihre Meetings und Konferenzen genauso abhalten können, wie sie es aus der Zeit vor Corona gewohnt sind.

Der bedeutendste Vorteil der Locations war bisher wohl ihre Lage. Die Messe Zürich befindet sich mitten in einer pulsierenden Metropole, während sich die beiden Hallen der Messe Basel und die Räume des Congress Center Basel rühmen dürfen, gemeinsam eines der grössten innerstädtischen Kongresszentren der Welt zu bilden. Doch jetzt gibt es ein weiteres gewichtiges Argument, das für sie spricht. Sie haben es sich nämlich zum Ziel gesetzt, ihren Kundinnen und Kunden auch in der aktuellen Situation Events ohne Mehrkosten und Qualitätseinbussen zu ermöglichen. Dafür haben sie die folgenden Lösungsansätze erarbeitet:

  • Reichen die unter normalen Umständen nötigen Räumlichkeiten und Ausstellungsflächen wegen Auflagen zu Covid-19 nicht aus für die erwartete Anzahl Gäste, werden den Organisatoren ohne Aufpreis zusätzliche Quadratmeter oder grössere Räume zur Verfügung gestellt.
  • Führen Einreisebeschränkungen oder verhaltene Buchungsaktivitäten aufgrund von Corona zu Besuchereinbussen gegenüber den vom Veranstalter erwarteten Zahlen, wird im Verhältnis dazu ein Rabatt auf die Raummiete gewährt.
  • Alle drei Locations bieten mit angepassten AGB Hand für das unkomplizierte Absagen oder Verschieben von Anlässen.

«Wir wollen unseren Kundinnen und Kunden aber auch die Planung vor Ort erleichtern», sagt Jonas Scharf, der Leiter des Congress Center Basel. «Um dies zu erreichen, möchten wir sie an unserem umfassenden Know-how rund um die Vorgaben des Bundesamts für Gesundheit teilhaben lassen.» So hat sein Team eine Vorlage für ein Schutzkonzept erstellt, welches über eine Grundausstattung zur sicheren Durchführung von Events verfügt. «Das bewahrt Organisatoren ebenfalls vor zusätzlichen Ausgaben», erklärt Scharf.

Gemäss einer Studie der Deep Knowledge Group gilt die Schweiz als sicherstes Land der Welt in Bezug auf Covid-19. Obwohl zugegebenermassen auch hierzulande noch nicht in jeder Hinsicht Normalzustand herrscht, könnte man dies an den drei Standorten schon fast meinen. Das Congress Center Basel, die Messe Basel und die Messe Zürich sind dementsprechend überzeugt davon, dass sie mit ihren attraktiven Konditionen wieder mehr Veranstaltungen in ihre Städte holen werden.

Alle Informationen zu «Reloading Live»

Kontakt für Buchungen

T +41 58 206 28 28
sales@congress.ch

Medienkontakt

CW
PR Responsible
Christine Waelti
+41 79 795 28 69

Downloads

Veröffentlicht unter: