Die Art Basel Hong Kong: Ein erfolgreicher Testlauf für die Rückkehr in die Heimatstadt.

Es sieht gut aus für die Art Basel im Herbst 2021! Ihr asiatischer Ableger, der vom 21. bis 23. Mai 2021 in Hongkong stattfand, ermöglichte nämlich nicht nur das Sammeln wertvoller Erfahrungen. Er dient obendrein als Gradmesser für die Realisierbarkeit der Schweizer Ausgabe.
Art Basel

Die diesjährige Art Basel Hong Kong erfreute sich reger Beteiligung, sowohl vor Ort als auch über die digitalen Kanäle. Sie bot eine starke Besetzung mit 104 Galerien aus Asien und Übersee, von denen sich viele für die Teilnahme mit einem Satellitenstand entschieden hatten. Dieses neue Konzept ist eingeführt worden, um Galerist*innen zu unterstützen, deren physische Anwesenheit aufgrund der aktuellen Bestimmungen nicht möglich war. Zudem zeigten die Aussteller*innen der internationalen Kundschaft ihr Angebot in sogenannten «Online Viewing Rooms».

Das grosse Publikumsinteresse und die zahlreichen Verkäufe belegen, dass die Kunstwelt dieses Comeback regelrecht herbeigesehnt hat. Beste Voraussetzungen für die Art Basel, die auf den 23. bis 26. September 2021 terminiert ist. Die jüngsten Lockerungen des Bundesrats stimmen ebenfalls zuversichtlich. So gilt ab dem 20. August 2021 lediglich noch eine Besucherobergrenze von einer Person pro 4 qm² Fläche, wenn ein COVID-Zertifikat vorgewiesen wird. Es ist also durchaus denkbar, dass sich die 50. Ausgabe der Art Basel gar nicht so sehr von ihren Vorgängerveranstaltungen unterscheidet!