Eine Woche voller Life Sciences

Mit den fünf verschiedenen Formaten der Basel Life und der Intelligent Health gastierten in der zweiten September-Woche mehrere hochrangige Life Sciences-Veranstaltungen zeitgleich im CCB.

LSW
Eingang Congress Center Basel während Basel Life
2'000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 68 Nationen, darunter 100 Referentinnen und Referenten: Das sind die beeindruckenden Eckdaten der Intelligent Health 2019, die am 11. und 12. September im Congress Center Basel (CCB) stattfand.

Nach der Premiere 2018 kehrte das globale Gesundheits-Gipfeltreffen mit dem Thema Künstliche Intelligenz (AI) nach Basel zurück. Im Zentrum stand die Frage, wie AI eingesetzt werden kann, um die weltweit grössten Gesundheitsprobleme zu lösen. Der Kongress steht im Einklang mit den Zielen für eine nachhaltige Entwicklung der United Nations (UN). Zu den Highlights des Programms gehörte eine UN-Session, die das Thema «digitale Gesundheit» vertiefte.

«Wir haben uns für Basel aufgrund der Reputation als globales Zentrum für Life Sciences entschieden. Dass CCB ist ein idealer Veranstaltungsort, der alle unsere Bedürfnisse abdeckt», sagte Lucy Rothwell, Initiantin des Kongresses und Geschäftsführerin von Inspired Minds, im Nachgang des letztjährigen Kongresses. In diesem Jahr konnte das Teilnehmerfeld von 1'600 auf 2'000 Teilnehmende deutlich erweitert werden.

Zeitgleich mit der Intelligent Health fand ebenfalls in den Räumlichkeiten des CCB die Basel Life statt. Die Fusionsveranstaltung, die mehrere Formate unter einen Hut bringt, präsentiert Europas Exzellenz der Life Sciences. Der Zusammenschluss der ehemaligen Bio Valley Life Sciences Week und der MIPTEC ermöglicht es dem Fachpublikum, die folgenden fünf Elemente der Basel Life zu besuchen:

  • EMBO: Wissenschaftliche Konferenz zur Grundlagenforschung
  • BC2: Veranstaltung für Bioinformatik mit dem Schwerpunkt «Big Data in der molekularen Medizin»
  • Innovation Forums: Wirtschaftsorientiertes Forum mit dem Ziel, die Wissenschaft in die Praxis zu transferieren
  • MIPTEC: Flankierende Industrieausstellung mit über 60 beteiligten Unternehmen
  • European Job Fair: Schaufenster für Life Sciences-Unternehmen, um junge, hoch qualifizierte Forscher aus ganz Europa zu rekrutieren.

Die Life Sciences-Woche und das in Basel präsente internationale Fachpublikum sind natürlich auch für andere Anlässe, die nicht direkt in die Veranstaltungen eingebunden sind, eine attraktive Basis. Dies gilt für die Day One-Konferenz, die am 9. September im neuen Campus der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) in Muttenz über die Bühne ging. Unter dem Motto «Shaping the Future of Health» kamen über 400 Forscher und Mediziner diverser Fachrichtungen wie auch Patienten zusammen, um neue Wege der Gesundheitsforschung in Zusammenhang mit der digitalen Transformation zu definieren.

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen:

Intelligent Health: https://intelligenthealth.ai

Basel Life: https://www.basellife.org/2019.html

Day One Conference: https://www.dayone.swiss/dayone/conference.html