Tropenmediziner folgen auf Finanzexperten binnen einer Woche

Der CCB-Herbst führt 25‘000 Kongressteilnehmer nach Basel

IFA Congress
Eingangsbereich zum Congress Center Basel während IFA 2014
Mit dem Kongress der International Fiscal Association (IFA) fiel Anfang September im Congress Center Basel (CCB) der Startschuss für eine aussergewöhnlich intensive Reihe von internationalen Veranstaltungen in Basel. Innert einer Woche wechselte das Sujet von Finanzen zur Tropenmedizin, bzw. zum 9. European Congress on Tropical Medicine and International Health (ECTMIH). In der gleichen Taktfrequenz geht’s weiter mit der Zusammenkunft von Fachleuten aus der Transfusionsmedizin und Immunhämatologie. Darauf folgt ein Kongress von Biologischen Sicherheitsexperten – ein Anlass folgt dem nächsten. Das Highlight in Sachen Teilnehmerzahl ist ab 9. Oktober die Jahrestagung der Deutschen, Österreichischen und Schweizerischen Gesellschaften für Hämatologie und Medizinische Onkologie (DGHO), zu der fünf Tage lang über 5‘000 Delegierte in Basel zu Gast sein werden.

Überzeugendes Bewerbungsdossier
Wissenschaftliche Anlässe, die weltweit zwischen Kongressdestinationen rotieren, unterliegen einem aufwendigen Bewerbungsprozess. Das CCB begleitet die Organisatoren und Initiatoren über Jahre hinweg, was auch eine enge Kooperation mit der Stadt Basel voraussetzt. Dank unseres verstärkten Engagements und der steten Weiterentwicklung unserer Infrastruktur konnten zwischen 2010 und 2014 über 50 internationale und 45 nationale Kongresse mit insgesamt 600‘000 Teilnehmenden realisiert werden. «Wir haben vor rund sechs Jahren entschieden, uns stärker auf internationale Kongresse zu fokussieren. Heute tragen unsere intensiven Bemühungen Früchte, und wir sind stolz darauf», sagt Letizia Elia, Leiterin Marketing & Business Development beim CCB.