IAPCO 50. Jahrestagung

Heimspiel für Kongressstadt Basel

Dank der 50. IAPCO-Jahrestagung von Mitte Februar konnte sich Basel und sein Congress Center ins Schaufenster der internationalen Event-Branche stellen.

Foyer 2. Stock während der 50. Jahrestagung von IAPCO

Wenn sich 130 professionelle Kongressorganisatoren aus der ganzen Welt treffen, um sich über die aktuellen Entwicklungen und Trends der Branche auszutauschen, dann ist die Jahrestagung der International Association of Professional Congress Organisers IAPCO angesagt. In diesem Jahr trafen sich die Koryphäen der Branche vom 14. bis 17. Februar 2019 im Congress Center Basel (CCB) – und dies nota bene im Jahr des 50. Jubiläums. Die IAPCO verfolgt als Non-Profit-Organisation das Ziel, die Qualität der Branche nachhaltig zu steigern und ihre Player rund um den Globus zu vernetzen. Für den Kongressstandort Basel und das CCB ist es von herausragender Bedeutung, die internationale Event-Branche bei einem "Heimspiel" begrüssen zu dürfen und sich so in ein internationales Schaufenster stellen zu können.

Spektakuläres Rahmenprogramm

Im Bewerbungsprozess für die Durchführung der IAPCO-Jahrestagung 2019 wusste der Standort Basel mit seiner sehr guten Erreichbarkeit mitten im Herzen von Europa ebenso zu überzeugen wie das CCB mit seiner professionellen Infrastruktur und Technik. Das Programm der IAPCO war geprägt von spannenden, interaktiven Sessions. Überdies wurden viel Zeit und Raum geboten für den persönlichen Austausch und das Networking. Als kleines Gastgeschenk hat jeder Teilnehmende eine handgefertigte Schweizer Kuhglocke erhalten, die nun die Erinnerungen an dieses eindrucksvolle Event in alle Welt tragen soll.

Besonders zu überzeugen wusste auch das spektakuläre Rahmenprogramm zu Ehren des runden Jubiläums der Tagung: Die Teilnehmenden wurden im historischen Basler Rathaus von Regierungsrat Baschi Dürr in Empfang genommen und zu einem Apéro geladen. In bester Manier der Fasnachtshochburg Basel wurden die Teilnehmenden von einer Fasnachts-Clique abgeholt und ins renommierte Hotel Les Trois Rois direkt am Rhein geleitet, wo ein Gala Dinner zu Ehren des IAPCO-Jubiläums stattfand. Viel schweizerische Folklore bot sich den internationalen Teilnehmerinnen und Teilnehmern am Abschlussabend: Mit einem feinen Käse-Fondue in der rustikalen Baracca Zermatt, die in Basel jeweils im Winter ein Gastspiel hat, wurde eine äusserst erfolgreiche IAPCO ausgeklungen – inklusive Begleitung durch Alphornklänge.

Das CCB und der Organisator Congrex dürfen auf eine äusserst erfolgreiche Veranstaltung mit internationaler Strahlkraft für den Standort Basel zurückblicken.