Feeding Hairs

by Micronaut

Congress Center Basel Science Serie
Feeding Hairs
"Das handkolorierte Werk 'Feeding Hairs' portraitiert die Mundwerkzeuge einer afrikanischen Mücken-Larve (Anopheles sp.) unter dem Raster-Elektronenmikroskop (REM). Das Motiv stammt vom Swiss TPH und die Anfertigung des Werkes erfolgte dank Unterstützung des Universitätsspitals Basel, Pathologie, sowie dank der FHNW, School for Life Sciences. Die Auswahl des Bildausschnittes konzentriert sich auf die winzigen Härchen, welche der Mückenlarve zum Fang von Plankton dienen. Unter der enormen Vergrösserung des REM's gleichen diese Härchen übergrossen Spaghetti-Löffeln. Das Motiv wird alleine durch die Wahl des Ausschnitts so stark abstrahiert, dass selbst ein Forscher nicht wissen kann, um was es sich genau handelt. Das Werk wurde 2014 von der Nature Publishing Group als ‘Best Scientific Cover Image’ auserkoren und wandelt auf dem schmalen Grat zwischen Wissenschaft und Kunst. Das Original weist ein stattliches Format von 180x135cm auf und diese Edition wurde auf fünf Stück limitiert."  Martin Oeggerli | www.micronaut.ch