Blood-Sweat-and-Tears

by Micronaut

Congress Center Basel Science Serie
Blood-Sweat-and-Tears
"Das 'Blood-Sweat-and-Tears' Werk geht auf die Zusammenarbeit mit dem Blutspendezentrum beider Basel (Universitätsspital Basel) zurück. Ich bin kein allzu beliebter Blutspender, weil ich dabei meistens ohnmächtig werde, aber versuche es von Zeit zu Zeit. Einmal hatte ich Dr. med. Andreas Buser, den Leiter des SRK beider Basel, gefragt, ob er mir eine zusätzliche Ampulle Blut abnehmen könne, um damit die Blutgerinnung unter Laborbedingungen auszulösen und davon Bilder zu machen. Er war sofort Feuer und Flamme: wir haben also meinem Blut in der letzten Ampulle Citrat zugegeben, um die Blutgerinnung reversibel zu blockieren (anstelle von Heparin; wie man das normalerweise macht). Im Labor konnte ich dann unter Zugabe von Magnesium-Chlorid die Blutgerinnungskaskade auslösen, und daraus ist letztlich dieses Bild entstanden. Es ist sicherlich eines der eindrücklichsten und aufwändigsten Werke, die ich bislang gemacht habe, vor allem wegen der winzigen Details des Fibrinnetzwerkes (und weniger wegen der Blutspende). Die Details machen das Bild so fotorealistisch und lebendig, was man vor allem beim grossformatigen Original spürt (Format 180x135cm, Edition limitiert auf fünf Stück)."  Martin Oeggerli | www.micronaut.ch